Dmitry ABLOGIN

Klavier und Hammerklavier

dimitrimusique@gmail.com                  0176 69637745

Dmitry Ablogin wurde 1989 in Moskau geboren. Er bekam seinen ersten Kla-vierunterricht in der Moskauer Kunstschule Nr 11 bei Tamara Mezhlumova im Alter von fünf Jahren. 2004 setzte er seine Musikausbildung an der Zentral-musikschule des Moskauer Tschaikowsky Konservatoriums in der Klasse von Kyra Shashkina fort.

2007 schloss er seine Studien an der Zentralmusikschule ab und begann das Studium an der Moskauer Gnessinakademie bei Prof. Vladimir Tropp, das er 2012 mit Auszeichnung abschloss. Dmitry Ablogin ist Preisträger der folgenden Wettbewerbe und Festivals: 1. Preis beim Igumnov Wettbewerb (2005, Lipezk, Russland), 1. Preis N. Rubinstein Wettbewerb (2006, Paris), 1. Preis beim Lotar-Shevchenko Wettbewerb (2006, Novosibirsk, Russland), «Porträts der Jungen», «Ars Longa», «Du, Mozart, Gott», Regertage in Moskau, Internationale Kammermusik-woche in Böhlen, Thüringen, «Piano Loop Festival» in Split, Kroatien.

Als Solist trat er mit folgenden Orchestern auf: Kammerorchester „Jahreszeiten“ (Moskau), Novosibirsk Theaterorchester, Slobodkin Orchester (Mos-kau), Dubna Symphonieorchester, Halberstadt Symphonieorchester. Dmitry Ablogin nahm an Meisterkursen bei den folgenden berühmten Musikern teil: Christian Zacharias, Jiri Hlinka, Eduard Brunner, Vladimir Viardo, Graham Scott, Kemal Gekić, Aquiles Delle Vigne, Eduardo Hubert. Er widmet sich auch dem Bereich der Kammermusik. Als Kammermu-sikpartner kooperiert er ständig mit Manuel Fischer-Dieskau, Maryana Osipova, Clara Pouvreau und dem Eliot Streichquartett.

Im Jahr 2016 wurde Dmitry in der Meisterklasse von Prof. Lev Natochenny aufgenommen. Seit dem Wintersemester 2016/17 studiert er gleichfalls Hammerklavier an der Frankfurter Hochschule für Mu-sik und Darstellende Kunst bei Prof. Jesper Christensen. Im November 2016 errang Dmitry den 1. Preis beim «Germany Piano Open» Wettbewerb in Hanno-ver, wodurch ihm Auftritte mit Orchester in Deutschland und ein Recital im «Mozarteum», Salzburg ermöglicht werden. Als Solist und Kammermusiker konzertiert Dmitry Ablogin regelmäßig in Frankreich (Salle Cortot in Paris, Konzertsälen in Nizza, Lyon und anderen Städten), Deutschland, Norwegen, Kroatien und spielt in zahlreichen Konzertsälen in Russland