Claus CUTIK

Klavier und Leiter Bereich Tasteninstrumente

Klaus Cutik leitet den Fachbereich „Tasteninstrumente“ an der Musikschule Dreieich und unterrichtet eine Klavierklasse, die mit zahlreichen öffentlichen Auftritten in der Öffentlichkeit ein positives Echo fand und aus der häufig Preisträger bei „Jugend musiziert“ hervorgegangen sind.

Seit 2011 arbeitet er regelmäßig als Korrepetitor und Gesangscoach bei den Internationalen Gesangskursen in Villa Tig-nano / Toskana unter der Gesamtleitung von Martin Winkler. In den letzten Jahren war er auch verstärkt als Juror von Klavier- und Gesangswettbewerben aktiv. 2013 wurde er mit dem Kulturpreis der Stadt Dreieich ausgezeichnet.

Klaus Cutik erhielt seine pianistische Ausbildung bei Johanna Goldmann (Frankfurt), Prof. Irina Edelstein (Moskau / Frankfurt) und Prof. Peter Feuchtwanger (London) und konzertierte unter anderem in der Alten Oper Frankfurt, dem Mozarteum Salzburg, bei dem David Oistrach – Festival in Estland, dem „London Arts Festival“, dem „International Musical Eisteddfod“ in Wales, dem „International Choral-Festival“ in Cornwall, dem „Harmonie-Festival“ in Limburg, dem Internationalen Klavierfestival in Feuchtwangen und den Dreieicher Musiktagen.

2002 spielte er während einer Tournee mit dem Sinfonieorchester „Sonorus“ aus Minsk einen Livemitschnitt von Edvard Griegs Klavierkonzert a-moll auf CD ein und wirkte darüber hinaus bei Rundfunk- und Fernseh-Produktionen für den Hessischen Rundfunk und die BBC mit.

Einen besonderen Einfluss übte auf ihn die Begegnung mit dem im Juni 2016 verstorbenen Londoner Pianisten, Komponisten und Klavierpädagogen Prof. Peter Feuchtwanger aus.

Klaus Cutik setzte sich intensiv mit dessen Klavierübungen auseinander und unterstützte Peter Feuchtwanger ab 2001 als Assistent bei zahlreichen Meisterkursen in verschiedenen europäischen Ländern.